Andrea ist froh, wieder arbeiten zu können